Poesie, Rhythmus, Wortakrobatik!Gedichte

Ein Gedicht, das ist Musik, das ist Tanz, Rhythmus und Klang. Es ist das Verdichten der Alltagssprache auf die Essenz, auf das Wesentliche.

Ein kleines Gedicht als Hommage an Eugen Roth, weil mir heute wieder mal ein solch beschriebener Mensch untergekommen ist.

Überhoben

Ein Mensch, der stets von unt' die Welt betrachtet,
mit ganzem Herz vom "Oben" schmachtet,
fühlt soviel besser sich im Leben,
und mag auch nimmer aufwärts streben,
stellt er denn fest für sein Pläsier:
Es gibt ja welche unter mir!

Vorlesen


blog comments powered by Disqus
Kontakt
peter-30.jpgPeter Hellinger
Zerzabelshofstr. 41
90480 Nürnberg
 
Über helli.de

Ir­gend­wann stell­te mir ei­ne Freun­din die Fra­ge, warum je­mand ei­gent­lich ei­ne pri­va­te Ho­me­pa­ge hat. So auf An­hieb wuss­te ich nicht was ich dar­auf ant­wor­ten soll­te, sch­ließ­lich be­t­rei­be ich die­se Si­te schon seit mehr als 12 Jah­ren

 
English spoken?

You may feel disappointed somehow, as most of my pages are written in German. And it’s true, they should be understandable to much more people than they are now …

Letzte Änderung der Site:
Dienstag, 07. Februar 2012

Blinklistdeli.cio.usDiasporaFacebookFriendfeedGoogle BookmarksLinkedinStumbleUponTwitterGoogle+ ShareMit dem RSS-Feed immer auf Stand!